16. Mai 2022

Neuer Bund

ExegeseKurzausarbeitungGemeinde

Präambel: Die himmlische Gemeinde hat mit Gott zu keiner Zeit einen Bund geschlossen. Ein neuer Bund ist jedoch dem auserwählten irdischen Volk Gottes verheißen von welchem die himmlische Gemeinde profitiert. Es ist unabdingbar zu verstehen, dass die himmlische Gemeinde nicht das Volk Gottes ist, dieses ist Israel.

Der neue Bund: Siehe, Tage kommen, spricht Jehova, da ich mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda einen neuen Bund machen werde: nicht wie der Bund, den ich mit ihren Vätern gemacht habe an dem Tage, da ich sie bei der Hand faßte, um sie aus dem Lande Ägypten herauszuführen, welchen meinen Bund sie gebrochen haben; und doch hatte ich mich mit ihnen vermählt, spricht Jehova. Sondern dies ist der Bund, den ich mit dem Hause Israel machen werde nach jenen Tagen, spricht Jehova: Ich werde mein Gesetz in ihr Inneres legen und werde es auf ihr Herz schreiben; und ich werde ihr Gott, und sie werden mein Volk sein.

Oft wird in dieser Thematik ein Vers aus Lukas 22 erwähnt, welcher inhaltlich einen neuen Bund für Christen darstellen soll. Dazu muss man aber verstehen, das der Herr im Fleisch auf Erden zu keinem einzigen Christen gesprochen hat. So auch hat der Herr Jesus in Vers 20 zu Juden gesprochen, einem Stamm Israels.

Verheißung eines neuen Bundes: Desgleichen auch den Kelch nach dem Mahle und sagte: Dieser Ketch ist der neue Bund in meinem Blute, das für euch vergossen wird.

Verheißung eines neuen Bundes: Denn dieses ist mein Blut, das des neuen Bundes, welches für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden.

Dieser neue Bund ist integraler Bestandteil der Reinwaschung Israels (Offenbarung 7; ) und der Wiederauferstehung Israels im 1000-Jährigen Friedensreich, unter der Herrschaft des Königs und seiner Braut. Denn auch Israel wird seinen Gott und Messias in der Tribulation erkennen.

Christen haben zu keiner Zeit einen neuen Bund mit Gott geschlossen, auch ist der himmlischen Gemeinde kein neuer Bund verheißen worden. Christen haben den Messias erkannt und sind unter der Gnade Gottes, ein Bundesschluss macht hier zudem auch keinen Sinn. Christen haben Gott weder verworfen noch sind sie ungehorsam gegenüber Gott. Es ist wichtig zwischen den "Völkern Gottes" zu unterscheiden. Gott hat sein auserwähltes irdisches Volk Israel und seine himmlische Gemeinde (Nation aus Priestern und Heiligen; Christen).

Reinigung Israels: Jetzt aber hat er einen vortrefflicheren Dienst erlangt, insofern er auch Mittler ist eines besseren Bundes, der auf Grund besserer Verheißungen gestiftet ist. Denn wenn jener erste Bund tadellos wäre, so wäre kein Raum gesucht worden für einen zweiten. Denn tadelnd spricht er zu ihnen: “Siehe, es kommen Tage, spricht der Herr, da werde ich in Bezug auf das Haus Israel und in Bezug auf das Haus Juda einen neuen Bund vollziehen; nicht nach dem Bunde, den ich mit ihren Vätern machte an dem Tage, da ich ihre Hand ergriff, um sie aus dem Lande Ägypten herauszuführen; denn sie blieben nicht in meinem Bunde, und ich kümmerte mich nicht um sie, spricht der Herr. Denn dies ist der Bund, den ich dem Hause Israel errichten werde nach jenen Tagen, spricht der Herr: Indem ich meine Gesetze in ihren Sinn gebe, werde ich sie auch auf ihre Herzen schreiben; und ich werde ihnen zum Gott, und sie werden mir zum Volke sein. Und sie werden nicht ein jeder seinen Mitbürger und ein jeder seinen Bruder lehren und sagen: Erkenne den Herrn! denn alle werden mich erkennen vom Kleinen bis zum Großen unter ihnen. Denn ich werde ihren Ungerechtigkeiten gnädig sein, und ihrer Sünden und ihrer Gesetzlosigkeiten werde ich nie mehr gedenken.”.

Reinigung Israels: Und ich werde euch aus den Nationen holen und euch sammeln aus allen Ländern und euch in euer Land bringen. Und ich werde reines Wasser auf euch sprengen, und ihr werdet rein sein; von allen euren Unreinigkeiten und von allen euren Götzen werde ich euch reinigen. Und ich werde euch ein neues Herz geben und einen neuen Geist in euer Inneres geben; und ich werde das steinerne Herz aus eurem Fleische wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben. Und ich werde meinen Geist in euer Inneres geben; und ich werde machen, daß ihr in meinen Satzungen wandelt und meine Rechte bewahret und tut. Und ihr werdet in dem Lande wohnen, das ich euren Vätern gegeben habe; und ihr werdet mein Volk, und ich werde euer Gott sein. Und ich werde euch befreien von allen euren Unreinigkeiten. Und ich werde das Getreide herbeirufen und es mehren, und keine Hungersnot mehr auf euch bringen; und ich werde die Frucht des Baumes und den Ertrag des Feldes mehren, auf daß ihr nicht mehr den Schimpf einer Hungersnot traget unter den Nationen. Und ihr werdet eurer bösen Wege gedenken und eurer Handlungen, die nicht gut waren, und werdet Ekel an euch selbst empfinden wegen eurer Missetaten und eurer Greuel. Nicht um euretwillen tue ich es, spricht der Herr, Jehova, das sei euch kund; schämet euch und werdet beschämt vor euren Wegen, Haus Israel! So spricht der Herr, Jehova: An dem Tage, da ich euch reinigen werde von allen euren Missetaten, da will ich die Städte bewohnt machen, und die Trümmer sollen aufgebaut werden. Und das verwüstete Land soll bebaut werden, statt daß es eine Wüste war vor den Augen jedes Vorüberziehenden. Und man wird sagen: Dieses Land da, das verwüstete, ist wie der Garten Eden geworden, und die verödeten und verwüsteten und zerstörten Städte sind befestigt und bewohnt. Und die Nationen, welche rings um euch her übrigbleiben werden, werden wissen, daß ich, Jehova, das Zerstörte aufbaue, das Verwüstete bepflanze. Ich, Jehova, habe geredet und werde es tun. So spricht der Herr, Jehova: Auch noch um dieses werde ich mich vom Hause Israel erbitten lassen, daß ich es ihnen tue: Ich werde sie an Menschen vermehren wie eine Herde. Wie eine geheiligte Herde, wie die Herde Jerusalems an seinen Festen, also werden die verödeten Städte voll Menschenherden sein. Und sie werden wissen, daß ich Jehova bin.

Reinigung Israels: Aber ihr Sinn ist verstockt worden, denn bis auf den heutigen Tag bleibt beim Lesen des alten Bundes dieselbe Decke unaufgedeckt, die in Christo weggetan wird. Aber bis auf den heutigen Tag, wenn Moses gelesen wird, liegt die Decke auf ihrem Herzen.

Reinigung Israels: Und ich werde über das Haus Davids und über die Bewohner von Jerusalem den Geist der Gnade und des Flehens ausgießen; und sie werden auf mich blicken, den sie durchbohrt haben, und werden über ihn wehklagen gleich der Wehklage über den Eingeborenen, und bitterlich über ihn leidtragen, wie man bitterlich über den Erstgeborenen leidträgt.

Reinigung Israels: Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die ihn durchstochen haben, und wehklagen werden seinetwegen alle Stämme des Landes. Ja, Amen.

Reinigung Israels: Denn die Erde wird voll werden von der Erkenntnis der Herrlichkeit Jehovas, gleichwie die Wasser den Meeresgrund bedecken.

Reinigung Israels: Beschädiget nicht die Erde, noch das Meer, noch die Bäume, bis wir die Knechte unseres Gottes an ihren Stirnen versiegelt haben. Und ich hörte die Zahl der Versiegelten: hundertvierundvierzigtausend Versiegelte, aus jedem Stamme der Söhne Israels. Aus dem Stamme Juda zwölftausend Versiegelte, aus dem Stamme Ruben zwölftausend, aus dem Stamme Gad zwölftausend, aus dem Stamme Aser zwölftausend, aus dem Stamme Nephthalim zwölftausend, aus dem Stamme Manasse zwölftausend, aus dem Stamme Simeon zwölftausend, aus dem Stamme Levi zwölftausend, aus dem Stamme Issaschar zwölftausend, aus dem Stamme Zabulon zwölftausend, aus dem Stamme Joseph zwölftausend, aus dem Stamme Benjamin zwölftausend Versiegelte. Nach diesem sah ich: und siehe, eine große Volksmenge, welche niemand zählen konnte, aus jeder Nation und aus Stämmen und Völkern und Sprachen, und sie standen vor dem Throne und vor dem Lamme, bekleidet mit weißen Gewändern, und Palmen waren in ihren Händen. Und sie rufen mit lauter Stimme und sagen: Das Heil unserem Gott, der auf dem Throne sitzt, und dem Lamme!

Ausarbeitungen

ExegeseApokalyptikIn Bearbeitung

Der Islam als Prophezeiung

Der Islam bestätigt biblische Prophetien. Der Islam erfüllt das vollständig gegensätzliche Bild des wahren Glaubens an den einen wahren Gott Abrahams. In dieser Ausarbeitung möchte ich ausführlich erklären, wie der Islam aus der Sicht eines Christen zu betrachten ist und inwiefern der Islam biblische Prophetien erfüllt. mehr lesen ...

Jakob Szeiff

Tora, Daniel, Offenbarung

ExegeseApologetikEschatologieIn Bearbeitung

Warum wusste Jesus nicht ...

Oft wird angeführt, der Herr Jesus könne nicht Gott sein, da dieser schließlich gewusst habe, wann der jüngste Tag sein wird. In dieser Thematik wird leider übersehen was der biblische Kontext in dieser vom Herrn selbst gemachten Aussage ist. In dieser Ausarbeitung möchte ich unwiderlegbar ausführen, warum der Herr Jesus diese Aussage getätigt hat und wie diese zu interpretieren ist.  mehr lesen ...

Jakob Szeiff

Jesus der Bräutigam seiner Braut

ExegeseApologetikApokalyptikIn Bearbeitung

Sekten und Religionen

Weltliche Kirchen nehmen sich Petrus zum Vorwand, die "Zeugen Jehovas" den Erzengel Michael und den Pfahl, Muslime den Qur'ān als das angebliche Wort des einzig wahren Gottes. Allesamt jedoch rebellieren sie gegen Gott und betreiben aktiven Götzendienst. Sie indoktrinieren Menschen mit gefährlichen menschgemachten Ideologien und vergiften damit den Zugang zum wahren Glauben. mehr lesen ...

Jakob Szeiff

Überspitzte Gedankenfestungen

Ich bin regelmäßig aktiv auf TikTok

Besuche meine Live-Streams und schaue Dir meine Clips an.

Videos und Livestreams auf YouTube

Besuche meine Live-Streams und schaue Dir meine Videos an.